Roomle

ROOMLE - DIE DIGITALE MÖBEL PLATTFORM

Als erste cloudbasierte digitale Möbelplattform, definiert Roomle einen neuen Standard für hoch konfigurierbare und über alle Kanäle verfügbare Möbel. Aus 3D-Daten und den Konfigurations Inputs des Käufers erzeugt Roomle live einen “Digital Twin”, mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Kinderleicht können Sofas ergänzt, Materialien verändert und Kriterien definiert werden. Das Ergebnis ist eine überwältigend fotorealistische, AR-fähige 3D-Produktdarstellung, die sofort im eigenen Raum erfahr- und erlebbar wird. 

INDIVIDUALISIERUNG AUF KNOPFDRUCK

Die Branche sucht nach intuitiven und zukunftsorientierten Lösungen für Endkonsumenten, die den gesamten Digitalisierungsprozess für Händler und Hersteller sauber abbilden. Roomle liefert diese Lösungen auf Knopfdruck: Individuelle Produkte vom Sofa bis zum Schrank, bestellbar und digital so realistisch dargestellt, dass das die Vorstellungskraft beflügelt und die Kaufentscheidung erleichtert. Wurde ein Möbelstück online konfiguriert, übersetzt Roomle diese in eine komplette, fehlerlose Bestellliste zur weiteren Bearbeitung. Das reduziert Papier, Fehlproduktionen und Trainings für Verkäufer. Darüber hinaus können Produkte getestet werden, wenn sie noch in der Planung sind - Stichwort: time-to-market. 
 

“Design spielt, neben der Ästhetik, vor allem eine funktionelle Rolle bei Roomle. Um besser verkaufen und den Fokus auf aktuelles Design legen zu können, braucht es optimierte Prozesse entlang der Käufer-Händler-Hersteller Achse, qualitativ hochwertige digitale Produkte und benutzerzentriertes Design. Hier möchte ich als Jurymitglied beim Austrian Interior Design Award einen Technologie-(Digitalisierungs-)Schwerpunkt setzen.”

Albert Ortig, CEO Roomle GmbH

ÜBER ROOMLE

Roomle bildet reale Möbel 1:1 in der digitalen Welt ab und macht Produkte mit allen Funktionalitäten und Besonderheiten virtuell verfügbar. Das verändert die Inspiration und Art und Weise wie in Zukunft Möbel verplant und gekauft werden: Möbel individuell konfigurieren, in Online-Shops integrieren, in 2D/3D/AR/VR und Mixed Reality visualisieren und auf Knopfdruck produzieren und kaufen. Der Einsatz neuester Technologien macht das Arbeiten mit Roomle simpel, intuitiv, und überall für alle verfügbar - mobil und im Web. Mehr als 3 Millionen registrierte Nutzer weltweit haben bereits über 7 Milionen Grundrisse mit zig Millionen Möbel eingerichtet und zum Leben erweckt. Insgesamt wird Roomle in 171 Ländern weltweit verwendet und das monatliche Wachstum liegt bei 100.000 organischen App-Downloads.